Einfahrkurs 2011 - TCS-Motorradgruppe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotos - Berichte > 2011
Einfahrkurs 2011 vom Samstag 16. April 2011


Bericht von Max Favre

Auch dieses Jahr haben sich wiederum 25 Motorradfahrerinnen und -fahrer für einen Besuch bei unserem Einfahrkurs entschieden. Sie wurden an vier Posten (Erste Hilfe, Ziel-Zeitfahren, Motorrad-Händling und Informationen rund ums Motorrad wie Gesetz und Theorie) wieder auf die Saison vorbereitet.
Das Wetter war ideal für diesen Einfahrkurs. Am Morgen wurde zu allererst wieder mit dem Motorrad-Einturnen unter der Leitung von Jörg Bornhauser begonnen, denn es war schon ein bisschen kalt. Denn fürs Motorradfahren muss man bekanntlich fit sein. Danach wurden zwei Posten absolviert, die unterbrochen wurden durch ein wunderbares Znüni, dargeboten von unserem Ehrenpräsidenten und seiner Ursula sowie von Simone Russo. Ihnen herzlichen Dank. Nach den zwei Posten-Arbeiten wurden wir von unserem Präsidenten Markus mit einer "Blueschtfahrt" durch das Hinterland von Liestal zum Mittagessen auf den Bienenberg mit gleichnamigem Restaurant geführt. Das Mittagessen mit schöner Aussicht genossen alle. Danach ging es wieder an die Arbeit, um die restlichen Posten zu absolvieren.
Von Rita Wiget (Samariterverein Kaiseraugst) wurden die Teilnehmer instruiert und auf den neusten Stand gebracht, wie man einem verletzten Motorradfahrer richtig Erste Hilfe leistet.
Beim Ziel-Zeitfahren-Posten, Catherine Bastian und Max Favre waren hier die Zeitnehmer, ging es darum, dass man eine gewisse Strecke mit vorgegebener Zeit so genau wie möglich erreichte. Die vorgegebene Zeit war 13 Minuten und 20 Sekunden. Die besten Zeiten wurden mit 3, 4, 5 und 8 Sekunden und mehr Differenz erreicht. Hier war der Sieger Niggi Bastian.
Beim Motorrad-Händling wurden die Teilnehmer von Cécile Rolli (Lerncenter Dreispitz) und unter der Mithilfe von Andi Fischer - der auch als Fotograf fungierte -, mit Vollbremsungen wieder an ihre Maschinen angewöhnt. Alle Teilnehmer gingen mit viel Elan an diese Übung heran, denn richtiges Bremsen kann manchmal viel Leid und Schaden verhindern.
Beim Posten mit Jörg Bornhauser (Lerncenter Dreispitz) wurde man wieder auf den neusten Stand von Theorie und Strassengesetz gebracht.
Den Abschluss dieses Kurses bildete wieder die Übergabe des Teilnehmer-Diploms und einer Bowle, ohne Alkohol selbstverständlich.
Alle, auch das OK-Team, hatten den Plausch an diesem Tag. Man kann also den Einfahrkurs nur weiterempfehlen.
Vielen Dank nochmals allen Teilnehmer fürs Mitmachen und dem OK-Team für ihren Einsatz um diesen Kurs möglich zu machen.
Ich wünsche allen eine erfolgreiche und unfallfreie Motorradsaison und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr wieder beim Einfahrkurs sehen.


Beispiel, wie man das Motorrad beherrschen kann

Fotos von Max Favre
Fotos von Andi Fischer
Fotos von Markus Dürrenberger
Last update: 08.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü