Juni-Tour 2014 - TCS-Motorradgruppe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotos - Berichte > 2014
Juni-Tour vom Samstag, 14. Juni 2014


12 Personen haben sich auf dem Parkplatz für die Tour eingefunden. Einige ein bisschen zu früh, andere gerade rechtzeitig und die meisten mit Verpflegung für das Picknick. Es lohnt sich, wenn man sich für die Vorbereitung einer Tour Zeit nimmt und den Routenbeschrieb des Tourenleiters durchliest. Ich konnte eine halbe Stunde länger schlafen. Nach der kurzen Begrüssung, der Info, dass ein zügiges Tempo eingeschlagen werde und der Ermahnung, immer an einem Abbiegepunkt auf den Hintermann zu warten, konnte es losgehen. Die ambitionierten Fahrer vorne, die Abgeklärten hinten. Durch das Laufental ging es Richtung Passwang und anschliessend über den Scheltenpass. Kurz nach der Passhöhe bogen wir rechts ab zum Bergrestaurant Vorderer Erzberg, wo wir von Wirtin und Hund herzlich und laut begrüsst wurden. Mit Kaffee, frischem Zopf, Butter und Konfitüre wurden wir verwöhnt. Am schattigen Tisch wurde es den einen schnell zu kühl und sie wechselten an die Sonne. Welch ein angenehmer Unterschied zum Pfingstwochenende mit 35 Grad. Jetzt stiess auch der Preesi zu uns und es ging mit einer Person mehr weiter. Über kleinste Strassen, manchmal war ich mir nicht sicher, ob das Mountain Bike am Morgen die bessere Wahl gewesen wäre, ging es zum nächsten Kaffeehalt. Hier galt es schnell noch einmal die Toilette zu besuchen, damit das Picknick am Doubs in Ruhe genossen werden konnte. Wir hatten die 2 Tische ganz für uns und wegen des kühlen Windes genossen wir auch die Sonne ohne in Schweiss zu baden. Wer ohne Verpflegung unterwegs war (Routenbeschrieb lesen) konnte im nahe gelegen Restaurant seinen Hunger stillen. Allerdings wurde von den Dreien viel Geduld gefordert.

Über Indevilliers und Courtefontaine ging es wieder an den Doubs, jetzt floss das Wasser in die andere Richtung. Eine Zeitlang folgten wir dem Fluss und bogen dann in Glère ab auf den Col de Montvoie. Auf der Terrasse der kleinen Cabane de Montvoie genossen wir die wunderschöne Aussicht auf Pruntrut und das Elsass. Wobei die Aussicht nicht allen Genuss genug war, aber zusammen mit einem Cornet war die Welt definitiv in Ordnung. In Lucelle verzichteten die meisten auf einen letzten Halt und machten sich nach der Verabschiedung auf den Heimweg.

Die Tour war eine sehr schöne Mischung zwischen kleinsten, kleinen und schnellen Strassenabschnitten. Gratulation an Bruno für diese schöne Strecke. Auch das Warten auf den Hintermann hat wundervoll funktioniert, niemand ging verloren und ich hoffe, alle konnten die Tour geniessen. Mir hat der Samstag viel Spass gemacht und ich freue mich auf die nächste Tour von Bruno.

Im Namen aller danke ich Bruno Eltschinger für die Leitung und Organisation der Tour.

Bruno Schefer
 
Tour-Daten:

Roadbook
Junitour.gdp Junitour.gpx und Junitour.itn


Last update: 08.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü