Sommerferien-Tour 2016 - TCS-Motorradgruppe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fotos - Berichte > 2016
Sommerferien-Tour 2016 – 1‘000 Kilometer

Wir haben uns am 22.7.16 wiederum aufgemacht zu Uwe und Silvia Landgraf im Fischerhof in Altenstadt. Dieses Mal hat uns Andi ab 7.45 Uhr in der Liebrüti übernommen und auf dem direktesten Umweg zwischen den letzten beiden Routen über wunderschöne kleine und etwas grössere Strässchen geführt. Und zwischendurch hatten wir den Bodensee fast zum Greifen nah. Nach ca. 290 km oder so sind wir dann angekommen, haben brav getankt, Thomas unseren Guide per Zufall angetroffen, und sind dann im Landgasthof eingefahren, wo wir schon von unseren Gastgebern aufs herzlichste begrüsst wurden. Nach dem Duschen freuten wir uns, dass wir noch draussen sitzen und den Apéro nehmen konnten. Es kam nämlich eine dunkle Wolkenfront auf uns zu. Déjà-vu…. Das Abendessen war sehr fein und auch mehr als genug. Wir genossen die gesellige Runde und lachten viel.
Dennoch hiess es am nächsten Morgen 7.30 Uhr Frühstück, 8.30 Uhr losfahren. 380 km Seen-Tour wurde uns angekündet und es wurde nicht zu viel versprochen. Über weite Landstrassen, wie wir das hierzulande gar nicht kennen, haben in Kochel am See (ein Dorf zwischen Kochelsee und Walchensee) zu Mittag gegessen und sind dann weiter den traumhaften Strassen dem Starnberger See entlanggefahren. Nach einem kurzen Ausflug in die Höhe, wo wir dann gute Aussicht auf das aufziehende Gewitter hatten, haben wir uns in den Regenklamotten wieder auf das letzte Stück bis Altenstadt gemacht. Wir waren alle etwas platt nach den 400 Kilometern, die unsere Tachos gezeigt haben. Aber zufrieden. Uwe, der die ganze Zeit als Besen-Töff mitgefahren ist, musste noch unser Abendessen kochen. Die Schweinshaxen hatte er zum Glück schon vorbereitet und die Knödel und das bayrische Kraut auch, so dass wir müde aber hungrig zu Tisch sitzen und so richtig reinhauen konnten. Draussen ging so richtig die Feuerwehr ab, so hat’s geregnet. Uns war’s egal, wir waren drinnen und unsere Töffs wurden vom Staub befreit.

Sonntag schon nach Hause, das ging wieder schnell. Andi versammelte uns um 9.00 Uhr, zuerst noch zum Gruppenfoto und dann ab auf den Heimweg. In Meersburg (am Bodensee, nicht am Meer) haben wir zu Mittag gegessen und sind dann auf die Fähre um wieder auf Schweizer Boden zu gelangen. Trocken sind wir sicher alle nicht geblieben, denn das Wetter hat es so gut mit uns gemeint, dass wir alle verschwitzt waren. Egal, dafür gibt’s Duschen und Waschmaschinen. Bis zu Hause hatten schätzungsweise alle mehr oder weniger 1‘000 Kilometer mindestens mehr auf dem Tacho. Das ist halt eine Motorrad-Reise! 
Es war eine tolle Sommerferien-Tour, die Spass gemacht hat, von den Leuten, von der Route, vom Hotel und nicht zuletzt wegen unseren Gastgebern. Danke an Alle!

Eure Ex-Sozia Ursi



Fotos von Andi Fischer
Fotos von Daniel Zimmermann
Last update: 08.10.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü